Spielen in größeren Gruppen

29. Mai 2021

Die ab dem 28. Mai gültige NRW-Corona-Schutzverordnung erlaubt die Ausübung von Individualsport im Freien. Das Spiel auf dem Platz und das Trainieren auf der Range ist nun in größerem Umfang erlaubt. Neben den allgemeinen Schutzmaßnahmen gilt zudem weiterhin für den Bereich Golf: bis zu 4er-Flights, Reservierung nach wie vor absolut erforderlich. Auf dem gesamten Gelände ist zwischen verschiedenen Personen oder Flights dauerhaft auf den Mindesabstand zu achten. Einzel- Gruppenunterricht ist wieder erlaubt.

Mit der neuen Coronaschutzverordnung vom 28.05.20 ist es den Golfern in NRW möglich, ab sofort, wieder in 4er-Flights zu spielen, "auch wenn die Personen aus mehr als zwei Haushalten kommen", machte der Golfverband NRW in einer Mitteilung deutlich. Bisher war das Spiel nur mit maximal zwei Personen in einem Flight möglich. Darüber hinaus ist "Golfunterricht in Gruppen, unter Wahrung der Abstandsregeln, auch wieder möglich", so der Golfverband.

Bisher hat der Deutsche Golf Verband deutlich gemacht, dass Gruppentraining, wie es man bisher kannte, erst einmal nicht möglich sein werde, "Personen zur selben Zeit bei strikter Trennung der Übenden aber zulässig". Ob die Clubs die neuen genannten Lockerungen auch genau so umsetzen, obliegt ihnen selber. Einige Clubs beschränken die Flightstärke auch nur auf drei Personen. Außerdem teilte der Golf Verband NRW mit, dass sie nach den ersten Rückmeldungen festellen konnten, "dass die Clubs auf die Wiedereröffnung gut vorbereitet waren und die ersten Runden der Mitglieder ohne Probleme abgewickelt wurden".

Die gültigen Maßnahmen und Regelungen auf dem Platz müssen dabei natürlich weiter eingehalten werden. Auf Händeschütteln und Umarmungen muss verzichtet werden, der Flaggstock darf nicht berührt und der Sand in den Bunkern soll mit Füßen und Schlägern begradigt werden. Darüber hinaus dürfen nur eigene Bälle gespielt werden und gefundene Bälle sollten nicht aufgesammelt werden. Die Abstandsregeln müssen auch bei 4er-Flights beachtet werden.